hoihttps://testbookatrekking.com Das Royal Trekking (Kurze Strecke) • Bookatrekking.com
    Sprachen
  • English
  • Español
  • Deutsch
  • Nederlands
    Currencies
  • € Euro
  • £ British Pound
  • USD $
  • CAD $
  • SEK
  • NOK
  • DKK
  • AUD $
  • CHF
  • NZD $
  • ZAR
  • HK $
  • SGD $
hoihttps://testbookatrekking.com

Das Royal Trekking (Kurze Strecke)

Nepal Eco Adventure - 6 tage

  • Das Royal Trekking (Kurze Strecke)
  • 6 tage / 5 nächte
  • Max. gruppe: 10 Personen
  • Schwierigkeit: Einfach
Überblick
Route
Was ist inklusive
Unterkunft
Sicherheit
Packliste
Nepal Eco Adventure
FAQ
Wie buche ich

Überblick

Royal Trekking Highlights
Wunderschöner Blick auf die prächtigen Seen Fewa, Rupa und Begnas und Ausblicke auf die Gipfel der Berge Annapurna, Machapuchhre, Lamjung Himal und Dhaulagiri. Spektakulären Ausblicke auf den Fischschwanz und Annapurna, homestay Trekking Einrichtungen, Rhododendronwald, Verschiedene Flora- und Faunaarten, Gemischte einheimische Lebensweisen und die großartige Landschaft, den Terrassenbau und Berglandschaften.

Das Royal Trekking ist eine kurze und leichte Wanderung in den Ausläufern des Annapurna, nördlich des wunderschönen Pokhara-Tals. Die Route wurde Royal Trek genannt, weil Prinz Charles und sein 90-köpfiges Gefolge diese Route in den frühen 80er Jahren bei seinem Besuch in Nepal erkundeten. Der Royal Trek ist eine großartige Möglichkeit, die Schönheit der Region Annapurna in kurzer Zeit zu erleben.

Der prachtvolle Royal Trek beginnt im malerischen Tal von Pokhara. Die Wanderung führt dann durch terrassenförmig angelegtes Ackerland, üppig grüne Hügel, schöne Wälder und malerische Gurung-Dörfer mit herrlichem Blick auf die Annapurna-Bergkette, Machapuchhre und den Langtang. Der Weg führt durch Magnolien- und Rhododendronwälder, die im Frühjahr, wenn sie blühen, prächtig sind, und endet am Begnas See, der etwa 30 km westlich von Pokhara City liegt. Dies ist eine kurze und einfache Trekking-Route mit gelegentlichen Auf- und Abstiegen entlang der Bergkämme und Täler. Die maximale Höhe, die während der Wanderung erreicht wird, liegt in Syaglung auf 1.425 Metern, weshalb die Wanderung kein Risiko für Höhenkrankheit oder Akute Höhenkrankheit (AHK) birgt.

Das Royal Trekking ist eine ideale Option für Anfänger, die in einer begrenzten Zeit versuchen, den Nervenkitzel des Trekkings in Nepal zu erleben. Der Royal Trek vermittelt ein echtes Bild von der Einzigartigkeit der Annapurna-Region und ermöglicht es Wanderern, die natürliche und kulturelle Schönheit der Annapurna-Region in kurzer Zeit zu beobachten. Da der Trekkingpfad im Vergleich zu anderen Trekkinggebieten in der Region Annapurna weniger überlaufen ist, bietet der Trek ausreichend Gelegenheit, die Natur, Kultur und den Lebensstil in der Region genau zu beobachten.

Das Royal Trekking kann auch mit der Chitwan Jungle Safari, dem Trishuli River Rafting oder anderen Begleitaktivitäten kombiniert werden, um einen unvergesslichen Urlaub in Nepal zu erleben.

royal trekking nepal karte

Route

Wie ist der Plan?

Tag 01: Fahrt von Kathmandu nach Pokhara
Wir werden früh aufstehen für eine siebenstündige Autofahrt von Kathmandu nach Pokhara. Unterwegs genießen wir die nepalesische Landschaft, Felsen, Flüsse und Hügel. Wenn wir die Stadt Pokhara erreichen, werden wir von einem herrlichen Blick auf Dhaulagiri, Manaslu, Machhapuchhare und Annapurna begrüßt. Nach dem Check-In im Hotel können wir entweder die Stadt erkunden und nahegelegene Orte besuchen oder uns am Ufer des ruhigen Phewa-Sees entspannen. Übernachtung in Pokhara.

Tag 02: Fahrt nach Bijapur und Trekking nach Kalikastan

Nach dem Frühstück in Pokhara fahren wir nach Bijaypur Khola, um unser Trekking zu beginnen. Unsere Wanderung beginnt auf ebenem Boden. Nachdem wir einen Fluss überquert haben, wird der Pfad dann durch Rakhigaon und Chautara führen und ansteigen. Auch danach wird er stetig ansteigen, während wir entlang eines Bergrückens durch Brahmanen-Dörfer wandern und letztendlich Kalikasthan erreichen. Wir übernachten in einem Teehaus in Kalikastan.

Tag 03: Kalikastan nach Syaklung
Nach dem Frühstück beginnen wir mit der Wanderung entlang eines bewaldeten Bergrückens, der einen guten Blick auf Annapurna und den Lamjung Himal bietet. Wir passieren Thulokot und Mati Thana, von wo aus der Weg stetig ansteigt bis wir das Gurung-Dorf der Shanklung erreichen. Entlang des Weges können wir den schönen Rhododendronwald genießen. Übernachtung in Syaklung im lokalen Gästehaus.

Tag 04: Syaklung nach Chisapani
Heute durchqueren wir viele Gurung-Dörfer, was uns die Möglichkeit gibt, die lokale Kultur und den Lebensstil hautnah zu erleben. Der Weg führt an Chautara vorbei, von wo aus wir aufsteigen bis wir Chisapani erreichen. Wir besuchen einen Tempel oberhalb des Dorfes Chisapani, der einen herrlichen Blick auf die Berge der Region bietet. Übernachtung in Chisapani.

Tag 05: Chisapani nach Pokhara
Heute ist der letzte Tag unseres Trekkingabenteuers in der Region Annapurna. Wir beginnen unsere Wanderung zu dem wunderschönen Rupasee, von welchem aus wir unseren Aufstieg beginnen und bis nach Sundare Danda wandern. Nach einem 15-minütigen Abstieg von Sundare Danda fahren wir zurück zu unserem Hotel in Pokhara. Nachdem wir eingecheckt haben, können wir das schöne Pokhara erkunden oder am Seeufer entspannen. Übernachtung in Pokhara

Tag 06: Rückfahrt nach Kathmandu
Heute verabschieden wir uns von der schönen Stadt Pokhara und nehmen den Bus zurück nach Kathmandu.

Was ist inklusive

Inklusive:

 Flughafentransfer vom und zum Flughafen
Dein Trekkingunternehmen wird dich von deinem Hotel abholen und nach dem Trekking wieder dorthin zurückfahren. Wenn du einen Transfer vom und zum Flughafen in Kathmandu benötigst, kann das ebenfalls organisiert werden.

 Reisebus nach Pokhara und zurück von Pokhara nach Kathamandu
Der Transport von Pokhara nach Kathmandu wird von Nepal Eco Adventure organisiert.

 Zwei Nächte im Hotel in Pokhara
Während der ersten und letzten Nacht deines Trekkings wird ein Hotelaufenthalt in Pokhara für dich arrangiert.

 Aufenthalt in Hütte oder Gasthaus während des Trekkings
Während der Wanderung übernachten wir in Hütten oder Teehäusern. Diese sind einfach und in der Natur, aber voll ausgestattet. Erwarte nicht zu viel Luxus.

 Erfahrener Reiseleiter und Träger
Ein Träger pro zwei Wanderer. Auf diese Weise musst du deine komplette Ausrüstung nicht selbst tragen. Der Reiseleiter spricht Englisch.

 Lohn, Essen, Versicherung und Unterkunft für deinen Reiseleiter und Träger
Der Gesamtbetrag deckt nicht nur deine eigenen Grundausgaben, sondern auch die deines Reiseleiters und Trägers ab. Keine unangenehmen Überraschungen.

 Frühstück, Mittag- und Abendessen
Frühstück, Mittag- und Abendessen werden während der Wanderung zubereitet. Die Mahlzeiten sind einfach, geben dir aber genügend Energie und befriedigen deinen Appetit. Zusätzlich ist nach jeder Mahlzeit Obst vorhanden.

 Kaffee und Tee
Kaffee und Tee werden ebenfalls von der Trekking-Firma organisiert. Jeden Morgen werden frischer Kaffee und Tee zubereitet. Weiterhin gibt es geplante Pausen, um die Getränke zu genießen.

 Genehmigungen und TIMS
Der Gesamtbetrag beinhaltet die Kosten für die Genehmigung. Dies gilt auch für die TIMS-Karte, das Trekker-Informations-Management-System.

 Daunenjacke und Schlafsäcke
Um so gut vorbereitet wie möglich in die Himalyas aufzubrechen, ist es wichtig, eine gute Daunenjacke und Schlafsack mitzubringen. Diese werden dir von deinem Trekking-Unternehmen zur Verfügung gestellt.

 Assistenz-Reiseleiter bei Gruppen ab 6 Personen
Wenn die Gruppe größer als 6 Personen ist, nehmen wir einen zusätzlichen Assistenten mit, der die Gruppe unterstützt.

Nicht enthalten:

x Visum für Nepal
Dein Trekkingunternehmen übernimmt keine Verantwortung für dein Reisevisum für Nepal. Dies sollte von dir selbst organisiert werden. Wende dich an an die nepalesische Botschaft vor Ort, um die neuesten Visa-Informationen zu erhalten.

x Flüge von und nach Nepal
Der Gesamtbetrag versteht sich ohne Flüge von und nach Nepal. Um zu erfahren, welche Fluggesellschaften den Kathmandu Tribhuvan International Airport (KTM) anfliegen, besuche am besten die Website des Flughafens.

x Unterkunft in Kathmandu und Frühstück
Vor und nach dem Trekking musst du dich eigenständig um eigene Unterkunft kümmern.

x Persönliche Ausgaben
Alle persönlichen Ausgaben, wie Getränke an der Bar, Wäsche und andere ähnliche Ausgaben trägt jeder selbst.

x Reiseversicherung inklusive Rückführung
Eine internationale Reiseversicherung liegt in deiner eigenen Verantwortung. Es ist wichtig, dass deine Reiseversicherung auch Abenteuer in großer Höhe abdeckt. Besprich deinen Reiseverlauf mit der Versicherungsgesellschaft, bevor du nach Nepal reist.

x Trinkgeld
Trinkgeld für Reiseleiter und Träger sind nicht inklusive. Du entscheidest selbst, was du geben möchtest, aber versuch großzügig zu sein. Für Tipps, lies unseren Blogbeitrag über Trinkgeld, wenn du planst, in Nepal zu wandern.

x Desserts, heiße Dusche, heißes Wasser, Mineralwasser und WLAN
Bestimmte Luxusartikel, wie Desserts, eine warme Dusche, heißes Wasser, Mineralwasserflaschen und WLAN sollten bei einer typischen Wanderung im Himalaya nicht erwartet werden. Das Wasser, welches wir unterwegs vorfinden, ist trinkbar und wird von uns erhitzt oder gekocht.

Unterkunft

Unterkunft

Während der Wanderung übernachten wir in Hütten oder Teehäusern. Die Teehäuser sind von Natur aus einfach. Einige von ihnen haben ein Plumpsklo, während andere eine Alternative im westlichen Stil bieten. Duschen haben nicht immer warmes Wasser und die meisten Teehäuser berechnen Geld für die Nutzung von Warmwasser. Einige Teehäuser haben auch Zugang zum Internet, aber auch das immer gegen Aufpreis. Für mehr Infos lies unseren Blog über die Teehäuser in Nepal.

Sicherheit

Sicherheit

Sicherheit ist für uns von größter Bedeutung. Deshalb ist dies ein Bereich, in dem wir einfach keine Kompromisse eingehen, wenn es darum geht, die Kosten für unsere Trekkings niedrig zu halten. Unsere Reiseleiter wurden aufgrund ihrer technischen Kompetenz, ihrer nachgewiesenen Sicherheitsleistung, ihres tadellosen Urteilsvermögens, ihrer freundlichen Einstellung und ihrer Fähigkeit, nützliche und fachkundige Anweisungen zu geben, ausgewählt. Sie sind darüber hinaus sehr professionell und gut ausgebildet in Erster Hilfe und persönlicher Schutzausrüstung. Erste-Hilfe-Koffer sind auf allen Wanderungen dabei. Darüber hinaus sind die Routen so konzipiert, dass du ausreichend Zeit zur Akklimatisation hast.

Während die Absicht besteht, die beschriebene Route einzuhalten, gibt es ein gewisses Maß an Flexibilität. In einigen Fällen kann es notwendig sein, die Route hier und dort ein wenig zu ändern. Die Berge sind voller Überraschungen und das Wetter im Himalaya ist unberechenbar. Die Reiseleiter führen während der gesamten Expedition kontinuierlich Risikobewertungen durch. Es ist daher ratsam, für mögliche unvorhergesehene Umstände ein paar zusätzliche Tagen in Nepal einzuplanen. Lies hier alles über die Höhenkrankheit..

Packliste

Packliste

Trekking in Nepal erfordert eine gute Ausrüstung. Vor allem die Grundlagen wie Rucksack und hochwertige Trekkingsocken. Lies hier einen umfangreichen Blog darüber, was du mitbringen solltest.

Dokumente
– Reisepass
– Reiseversicherung
– Bordkarten für Flüge
– 2 Passfotos
– Führerschein
– Dollar in bar
– Kreditkarte (stelle sicher, dass du 500 $ auf deiner Karte zur Verfügung hast, falls eine Evakuierung mit dem Hubschrauber erforderlich ist)

Schlafen
– Schlafsack
– Zusätzliches Schlafsackfutter

Schuhwerk
– Bergschuhe: 3- oder 4-Jahreszeiten-Leichtgewicht
– Leichte Schuhe oder Sandalen für die Stadt
– Schuhe für den Flug (optional)

Kleidung
– Stelle sicher, dass du während der Wanderung keine Kleidung aus Baumwolle trägst
– 2 T-Shirts mit Zwischenschicht (z.B. Lauf-T-Shirts)
– Fleece / Softshell Jacke
– Wasserdichte Jacke
– Daunenjacke für die Wärme
– Reise- und City Kleidung
– Unterwäsche
– Hose zum Drunterziehen (optional)
– Wasserdichte Hose
– Trekkinghose
– Trekkingshorts (optional)
– 2 dicke Trekkingsocken
– Leichte und atmungsaktive Trekkingsocken
– Handschuhe und Wollmütze

Zusätzliches Zubehör
– Einen Rucksack: 35 Liter
– Eine Reisetasche oder einen Rucksack mit Riemen, um ihn auf dem Rücken zu tragen (Max.
8 kg Gewicht für die Träger)
– Drybag oder wasserdichte Hülle für deinen Rucksack
– Wasserflasche / Thermoskanne: mindestens 2 Liter.
– Sonnenbrille
– Sonnenschutz
– Persönliche Medikamente – Inhalator, Blasenpflaster, etc.
– Allgemeine Badartikel, Kontaktlinsen, Brillen (falls erforderlich)
– Handtuch
– Elektronik – Kopflampe, Reiseadapter, Telefon & Ladegerät
– Lippenbalsam
– Buch
– MP3/Musik und Kopfhörer
– Händedesinfektionsmittel, biologisch abbaubare Feuchttücher

Nepal Eco Adventure

Nepal Eco Adventure

Nepal Eco Adventure hat sein Büro im Herzen von Kathmandu, Nepals touristischster Stadt. Nepal Eco Adventure macht alles möglich, um bei seinen Kunden eine hohe Zufriedenheit zu erzielen. Nepal Eco Adventure ist ein Team von Experten mit größtmöglicher Erfahrung.

Nepal Eco Adventure bietet seinen Kunden die verschiedensten Attraktionen in Nepal und versorgt sie so auch mit zusätzlichen Informationen über Nepal und seine Kultur. Unser Manager ist ebenfalls Wanderführer in Nepal, so dass das gesamte Unternehmen die Kultur des Trekkings ausstrahlt.

Wir bauen auf Erfahrung und unbezahlbare lokales Fachwissen im nepalesischen Himalaya-Gebirge. Unsere fundierten Kenntnisse über das Trekking, erfahrene Wanderer und Reiseleiter, die Beziehungen zu TAAN, Nepal Tourism Board, RastraBank Nepal und Company Registration Centre Nepal sind die wichtigsten Punkte, die deine Reise perfekt, sicher und angenehm machen.

FAQ

Häufig gestellte Fragen

Beste Reisezeit
Wenn du unseren Blogbeitrag über die beste Reisezeit für Trekking in Nepal gelesen hast, wirst du bereits wissen, dass jede Jahreszeit in Nepal für Trekking geeignet ist. In bestimmten Jahreszeiten gibt es jedoch bestimmte Gebiete in Nepal, die besser sind als andere. Die meisten Menschen, die ein Trekking in der Everest-Region und dem Gokyo Valley machen, tun dies von März bis Anfang Juni und von September bis Ende Dezember. Wandern in der Annapurna Region ist am schönsten von März bis Mai und von Oktober bis Dezember. Wie im Everest auch kann man im Annapurna-Gebirge das ganze Jahr über wandern. Die gleichen Jahreszeiten sind am beliebtesten, wenn es um den Manaslu Circuit und den Langtang Valley geht. Den Upper Mustang solltest du während der Monsunzeit wählen, wenn es in dem Rest des Landes mehr regnet. Der Upper Dolpo ist den Großteil des Jahres perfekt, besonders von März bis November.

Träger
Bookatrekking.com ist bestrebt, nur mit Anbietern zusammenzuarbeiten, die ihre Träger fair behandeln. Ohne Träger gäbe es in Nepal kein Trekking. Sie sind das Herz und die Seele deines Abenteuers und sie tragen jeden Tag einen Teil deiner Ausrüstung. Bookatrekking.com versucht stets, ein Gleichgewicht zwischen einem erschwinglichen Trekking-Abenteuer und der fairen Behandlung von Trägern zu finden.

Trinkgeld
Teilweise sind die Träger auf Trinkgeld angewiesen. Je günstiger dein Trekking ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass das Gehalt für Träger niedrig ist. Dies sollte in jedem Fall durch Trinkgeld kompensiert werden. Es ist ein ungeschriebenes Gesetz im Himalaya. Unterwegs wirst du feststellen, dass die Höhe des Trinkgeldes ein heißes Thema ist. Am Ende der Wanderung gibt es die Möglichkeit, Trinkgeld zu geben. Die Faustregel lautet, 10 bis 15% des Gesamtbetrags der Wanderung zu zahlen. Diese kann in 60-40 unterteilt werden. Die 60% des Betrages gehen an den Reiseleiter und 40% an den/die Träger.

Währung und Bezahlmethoden
Wir empfehlen dir, US-Dollar oder Euro mitzubringen, um dein Visum, weitere Reisekosten und andere Kosten zu bezahlen. Am einfachsten ist es, in Nepal mit US-Dollar im Geldbeutel zu reisen. Nepal verfügt über ein angemessenes Netz an Bankingmöglichkeiten mit einer Reihe an Niederlassungen von internationalen und lokalen Geschäftsbanken. Kreditkarten, wie Visa und Mastercard werden allgemein akzeptiert. Geldautomaten gibt es überall in Kathmandu und Pokhara. Während der Wanderungen gibt es in größeren Städten ebenfalls Geldautomaten. Es ist jedoch eine gute Idee, genügend Geld aus Kathmandu oder Pokhara mitzubringen, da man in Nepal nie weiß, ob die Geldautomaten auch funktionieren werden.

Visum Nepal
Bei der Ankunft am Tribhuvan International Airport in Kathmandu kannst du ein Touristenvisum erhalten. USD 25 für 15 Tage ab Ausstellungsdatum, USD 40 für 30 Tage und USD 100 für 90 Tage sind die Konditionen für das Touristenvisum. Du brauchst zwei Passfotos. Hier kannst du ein Online-Visum beantragen.

Impfungen
Wenn du nach Nepal reisen möchtest, sind keine Impfungen erforderlich. Dennoch lohnt es sich immer, zu überprüfen, welche Impfungen empfohlen werden und zu prüfen, ob du mit all deinen Impfungen auf dem neuesten Stand bist.

Obwohl es in Kathmandu die Möglichkeit gibt, Impfungen zu erhalten, ist es im Allgemeinen besser (und oft billiger), sie vor der Reise zu bekommen. So oder so, es lohnt sich immer, mindestens 6 Wochen vor dem geplanten Abreisedatum mit dem Hausarzt über aktuelle Reise- und Impfberatung zu sprechen.

Die wichtigsten empfohlenen Impfungen für Nepal sind Hepatitis A, Typhus und Meningitis. Für Tetanus, Polio, Mumps und Masern werden außerem Aktualisierungen der Impfungen empfohlen. Je nach Reiseplan kannst du auch Impfungen gegen Japanische Enzephalitis, Hepatitis B und Tollwut in Betracht ziehen. Dies ist besonders wichtig, wenn du kleine Kinder hast, einen längeren Aufenthalt planst, im Gesundheitswesen arbeitest oder ländliche Gebiete und das Flachland der Terai-Region besuchst.

Wie buche ich

Wie funktioniert die Buchung?

Auf Bookatrekking.com kannst du die Abenteuer deiner Träume finden und vergleichen. Ist dieses Trekking-Abenteuer genau das Richtige für dich? Dann kannst du direkt mit der Buchung loslegen. Bei Bookatrekking.com zahlst du 15% des Gesamtbetrages ein. Den Restbetrag zahlst du dann vor Ort bei der Wanderung direkt an das Trekking-Unternehmen.

Bookatrekking.com verwendet nur die sichersten Zahlungsmethoden. Sobald deine Buchung eingegangen ist, ist dein Platz reserviert, dein Platz ist sicher und du kannst dich auf dein Trekking freuen.

Nach deiner Buchung erhältst du eine Bestätigung per E-Mail mit allen notwendigen Informationen und den Kontaktdaten des Trekking-Unternehmens. Wenn du Fragen hast oder etwas klären möchtest, kannst du dich direkt an die zuständige Person wenden. Natürlich kannst du uns auch jederzeit deine Frage stellen. Sende uns einfach eine E-Mail an support@bookatrekking.com

Das Trekking-Unternehmen erhält ebenfalls deine Daten und kann dich daher jederzeit kontaktieren und dir zusätzliche Informationen zukommen lassen.

Stornierungsrichtlinien

Du wünschst dir, du müsstest nicht, aber es gibt keinen anderen Weg: Du musst deine Pläne absagen. In diesem Fall verlierst du deine Anzahlung, aber da du den großen Teil des Betrages noch nicht bezahlt hast, sparst du dir das zumindest. Bitte lass es uns wissen, wenn du es nicht zum Trekking schaffst. Ein Nichterscheinen kann eine kleine Katastrophe für deinen Trekking-Anbieter sein, der sein Bestes getan hat, um dein Datum für dich zu reservieren. Hier findest du unsere vollständigen Stornierungsbedingungen.

Hinterlege jetzt nur eine 15% Anzahlung!
Ab
pro Person
Siehe Gruppenrabatt
1 Person
2 Personen
3+ Personen
Verfügbar!
November 2019
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
So.
Personen
Abreisedatum:
Enddatum:
Personen
2
Gesamtpreis
Jetzt 15% anzahlen
Send Inquiry
Jetzt Buchen

Über uns

Auf Bookatrekking.com findest du die Trekking Abenteuer, die dein Leben unvergesslich machen werden. Egal ob du den Inca Trail entdecken, oder den Kilimanjaro besteigen willst, Bookatrekking.com bietet ein breites und vielfältiges Angebot. Hier werden keine falschen Versprechungen gemacht, die Preise sind transparent und jede Buchung wird sofort bestätigt. Finde, vergleiche, buche und wandere.

© 2019 Bookatrekking BV

Filter Jetzt Buchen Anfrage senden
528 1177KB - 1313KB